... sind folgende Regularien zwingend zu beachten:

Erscheint zu einem Spiel der angesetzte Schiedsrichter nicht, müssen die beteiligten Vereine
sich auf einen anderen neutralen Schiedsrichter einigen. Hierbei ist auch ein Schiedsrichter mit sogenanntem
Regelkunde-Ausweis bevorrechtigt. Ist der nicht vorhanden hat die Gastmannschaft das
Vorrecht zur Stellung eines SR, kann dies jedoch auch ablehnen. Dann ist der Heimverein zur Stellung
eines SR verpflichtet, selbst wenn er die mögliche Spielerzahl von 11 (7) Spielern unterschreitet.
Ein Spiel darf wegen eines nicht anwesenden oder von einer Mannschaft abgelehnten SR nicht ausfallen.
In solchen Fällen erfolgt eine Wertung gegen beide Mannschaften.